Unsere wichtigste Leistung: Das persönliche Gespräch!
Die persönliche Untersuchung durch den Arzt, stets fokussiert auf die aktuellen Beschwerden bzw. das gewünschte Vorsorgeprogramm. Beratung über das Erstellen von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten.
Vorsorgeuntersuchungen
– Gesundheitsuntersuchungen nach den Vorgaben der Krankenkassen ab dem 35. Lebensjahr
– Krebsvorsorge beim Mann ab dem 45. Lebensjahr
– Reisemedizinische Beratung
– Impfberatung sowie Durchführen von Impfungen: Die Impfberatung sowie Reiseimpfungen sind keine Leistungen, die von den Krankenkassen übernommen werden. Alle anderen Impfungen zählen jedoch zu den Krankenkassenleistungen
– Ganzkörperuntersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs (Screening)
– weitergehende Vorsorge ganz nach Ihren Wünschen (z. B. großes Labor, Ultraschall, Belastungs-EKG, Langzeitmessungen usw.)
Umfangreiche sonographische Untersuchungen (Sonographie = Ultraschall) auch in Farbe
- Ultraschall des Bauchraumes und der ableitenden Harnwege
- Ultraschall der Schilddrüse
- Thrombose-Diagnostik mittels Kompressions-Sonographie (leider keine Kassenleistung)
- Auf dem Beamer ist es dem Patienten möglich, die Untersuchung live mitzuverfolgen.
Herz-/Kreislaufdiagnostik
- Ruhe-EKG
- Belastungs-EKG
- Langzeit-EKG
- Portables EKG mit Loop-/Eventrekorder zum selbständigen Auffinden von plötzlich auftretenden, kurzfristigen Herzrhythmusstörungen (keine Kassenleistung)
- Langzeit-Blutdruckmessung
- Erweiterte Langzeit-Blutdruckmessung mit Pulswellenanalyse (keine Kassenleistung)
- Messung des Sauerstoffgehalts im Blut
- Spirometrische Lungenfunktionsdiagnostik bei Verdacht auf Asthma oder COPD
DMP zu Diabetes mellitus Typ II, Koronarer Herzkrankheit (KHK), Asthma & COPD
Was bedeutet DMP? Dies sind besondere, von den Kassen angebotene freiwillige Programme für bestimmte chronische Erkrankungen. Vorteil für den Patienten: Häufigere Untersuchungen zum Verlauf der Erkrankung bei Ärzten, die sich hierfür zu besonderer Weiterbildung verpflichten. Vorteil für den Arzt: Er hat über seine DMP-Patienten eine bessere Übersicht. Auch bekommt der Arzt für diese Untersuchungen – geringfügig – mehr Geld. Vorteil für die Krankenkassen: Durch die intensivere Überwachung der Erkrankung und besser ausgebildete sowie stetig weitergebildete Ärzte kann möglicherweise die Erkrankung positiv beeinflusst werden, was weniger Komplikationen und weniger Kosten bedeutet. Langfristig bestehen also Vorteile für alle Beteiligten.
Umfangreiche Labordiagnostik in Zusammenarbeit mit einem führenden Labor in Osnabrück.
Bitte beachten Sie: Wir bieten aus Prinzip keine überflüssigen Selbstzahlerleistungen ("IGeL") an! Sollten Sie eine Leistung wünschen, die über das Spektrum des "Notwendigen" hinausgeht, so ist diese leider oft medizinisch fragwürdig oder wir finden gemeinsam eine andere Lösung. Fragen Sie uns!
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.